Telefon Tel.: +49 (0)2131/740 270
e-Mail bundesverband@parkinson-mail.de
Mehr zur Mitgliedschaft

Aktivierende Therapie bei Morbus Parkinson Stand 04/2013

Priv.-Doz. Dr. Georg Ebersbach, Beelitz-Heilstätten

Die medikamentöse Behandlung des Morbus Parkinson und die tiefe Hirnstimulation haben in den letzten Jahrzehnten große Fortschritte gemacht. Trotz Einsatz moderner Medikamente kommt es aber bei vielen Betroffenen im Verlauf der Parkinson-Erkrankung früher oder später zu Störungen von  für die Lebensqualität wesentlichen Funktionen wie Gleichgewicht, Gehen, Sprechen und Schlucken. Den aktivierenden Therapien wie Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und psychologischen Interventionen kommt deshalb eine wichtige Rolle zu. Mittlerweile liegen für verschiedene Trainingsansätze auch wissenschaftlich fundierte Untersuchungen vor, die deren Wirksamkeit belegen.

Aktivierende Therapien im Frühstadium der Parkinson-Erkrankung

Schon unmittelbar nachdem die Diagnose Parkinson gestellt wurde...


 

Sehr geehrter Leser, sehr geehrte Leserin,

dieser Inhalt ist exklusiv nur für Mitglieder der deutschen Parkinson Vereinigung e.V. sichtbar. Werden Sie jetzt Mitglied, so dass Ihnen auch diese Informationen uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

Hier geht's zum Mitgliedsantrag