Telefon Tel.: +49 (0)2131/740 270
e-Mail bundesverband@parkinson-mail.de
Mehr zur Mitgliedschaft

Termine

April 2017

  • 10. Düsseldorfer Patienten-Tag Parkinson


    Samstag, 29. April 2017 - 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    MNR-Klinik, Hörsaal 13A, Gebäude 13.51, Heinrich-Heine-Universität, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

    Vorträge, Übungen und Diskussion

    Weitere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.

  • Information zum Download

Mai 2017

  • DIAGNOSE PARKINSON. DAS LEBEN GEHT WEITER !


    Samstag, 20. Mai 2017 - 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
    Stern-Center Potsdam

    DIAGNOSE PARKINSON. DAS LEBEN GEHT WEITER !

    Im Jahr 2017, also vor 200 Jahren, wurden erstmalig die Symptome der später nach James Parkinson benannten neurologischen Erkrankung  von ihm beschrieben. Es handelt sich dabei um eine Abhandlung über die Schüttellähmung. Morbus Parkinson gehört neben Morbus Alzheimer zu den häufigsten neurogenerativen Erkrankungen.

    Dies ist für uns der Anlass, diese nach wie vor nicht heilbare Krankheit in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Mit unserer Veranstaltung am 20. Mai 2017 im Stern-Center Potsdam Diagnose Parkinson. Das Leben geht weiter! wollen wir, die Deutsche Parkinsonvereinigung e.V. Brandenburg, eine landesweite Veranstaltung durchführen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, einer breiten Öffentlichkeit das Krankheitsbild der Parkinson-Betroffenen näher zu bringen. Die Selbsthilfegruppen des Landes Brandenburg organisieren diese Veranstaltung. An diesem Tag wollen wir in der Zeit von 10 bis 19 Uhr mit verschiedenen Erläuterungen und Aktivitäten das Krankheitsbild darstellen, u.a. mit medizinischen Kurzvorträgen bekannter Neurologen des Landes Brandenburg, wie z.B. Prof. Dr. Georg Ebersbach (Parkinson Klinik Beelitz), Prof. Dr. Martin Südmeyer (Ernst von Bergmann Klinik Potsdam). Talkrunden mit Betroffenen sowie Vorstellung aktivierender Verfahren, z.B. Thai Chi (Regionalgruppe Potsdam)und Drums Alive (Regionalgruppe Ludwigsfelde), welche in den Selbsthilfegruppen praktiziert werden, sind ebenfalls Teile des Programms.

    Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat Diana Golze, (Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie) übernommen.

    Stefan Goericke von der Deutschen Parkinsonhilfe in Potsdam, der auch Veranstalter des jährlich stattfindenden Charity Events Tulip ist, wird mit seinen Parkinson-Botschaftern vor Ort sein.

     Auch die AOK Nordost wird ihr Engagement für Parkinson vorstellen.

    Galt Morbus Parkinson vor Jahren noch als Krankheit der Alten, so weiß man heute, dass die Patienten immer jünger werden und auch die Anzahl der Neuerkrankten pro Jahr ständig steigt. Man geht davon aus, dass in  Deutschland  ca. 300.000 und weltweit 5 Millionen Menschen an Parkinson erkrankt sind.

    Vertreter aller 19 Selbsthilfegruppen des Landes Brandenburg werden im Stern-Center als Ansprechpartner allen Interessierten für Fragen zur Verfügung stehen.

    Save the Date: 20.Mai 2017, 10.00 Uhr-19.00 Uhr, Stern-Center Potsdam

    Michael Pioch / Organisationsteam / Deutsche Parkinson Vereinigung e.V

    26.01.2017